Künstliche Intelligenz soll Due Diligence mit virtuellen Datenräumen beschleunigen

Künstliche Intelligenz soll Due Diligence mit virtuellen Datenräumen beschleunigen

(Foto: fotolia, wildworx)

Künstliche Intelligenz (KI), auch artifizielle Intelligenz oder englisch „artificial intelligence“ (AI) genannt, ist das Topthema des Jahres – auch im Bereich der virtuellen Datenräume (VDR-Service). Sie soll ganze Industriezweige beschleunigen. Auch im Dienstleistungsbereich laufen viele Unternehmungen, Zeit und Geld durch KI zu sparen. (mehr …)

Legal Tech und Legal Robots – Effizienter und schneller arbeiten mit künstlicher Intelligenz

Dr. Jens Wagner ist Jurist. Er nutzt die virtuellen Datenräume für die Bearbeitung seiner Mandate. „Mussten früher bei M&A-Transaktionen große Teams von Anwälten in physischen Datenräumen vor Ort Aktenordner durchblättern, sind die Dokumente heute vom eigenen Schreibtisch aus online zugänglich“ (mehr …)

„Datarooms: Das Mind-Set muss sich ändern“

Ohne Künstliche Intelligenz (KI) ist Industrie 4.0 kaum denkbar. Auch im Dienstleistungsbereich soll die KI Zeit und damit Geld sparen. (mehr …)

Immobilien Due Diligence: Künstliche Intelligenz als Lösung?

In der letzten Zeit wird häufiger die Frage diskutiert, inwiefern künstliche Intelligenz mit Blick auf Immobilientransaktionen einen Beitrag leisten kann? Experten sehen eine klare Diskrepanz zwischen Ansprüchen und der momentanen Wirklichkeit. (mehr …)