Mit Datenräumen die Flut der Real-Estate-Daten beherrschen

Mit Datenräumen die Flut der Real-Estate-Daten beherrschen

Sie besitzen Immobilien? Kaufen und verkaufen Immobilien? Und müssen diese verwalten? Dann wissen Sie, wie viele Dokumente, Genehmigungen, Gutachten, Pläne, Zeichnungen und Protokolle Sie mit potentiellen Käufern, Verkäufern, Notaren (mehr …)

Immobilien Due Diligence: Künstliche Intelligenz als Lösung?

In der letzten Zeit wird häufiger die Frage diskutiert, inwiefern künstliche Intelligenz mit Blick auf Immobilientransaktionen einen Beitrag leisten kann? Experten sehen eine klare Diskrepanz zwischen Ansprüchen und der momentanen Wirklichkeit. (mehr …)

Künstliche Intelligenz für die Immobilien-Due Diligence

Was bringt die künstliche Intelligenz für den Due Diligence-Prozess bei der Durchführung von Immobilientransaktionen? Due Diligence-Experte Stefan Cramer sieht den Anspruch und Wirklichkeit nach wie vor weit auseinander klaffen: „Was aktuell mit der Entwicklung von Algorithmen als die technische Innovation im Rahmen der Digitalisierung propagiert wird, kann einer kritischen Analyse kaum standhalten.“ Welche Probleme sind für eine effiziente Anwendung zu lösen? Was bringt die künstliche Intelligenz aktuell für die Immobilienwelt? Stefan Cramer geht dieser Frage in dem folgenden Fachbeitrag nach: (mehr …)

„Immobilien Due Diligence“-Checklisten im Test

Die Due Diligence bei Immobilientransaktionen erfährt eine immer stärke Professionalisierung. Mit dem Einzug digitaler Datenräume wie dataroomX konnten bereits erhebliche Kosten zur Bereitstellung und Sichtung der Immobiliendaten gesenkt werden. Die Datenräume erlauben, alle Dokumente strukturiert, passwortgeschützt und hochsicher für potentielle Investoren bereitzustellen. (mehr …)