The New Work – Digital und Sicher

29.10.2020

Die erste große virtuelle Veranstaltung der Allianz für Cyber-Sicherheit, „Netzwerke stärken Netzwerke“, hat am 01.10.2020 erfolgreich den diesjährigen European Cyber-Security Month (ECSM) in Deutschland eingeläutet. Fast 300 Teilnehmer besuchten die zahlreichen Angebote, Workshops und hochkarätig besetzten Talkrunden zum Thema „The New Work – Digital und Sicher“.

Im Fokus des Tages standen die in den vergangenen Monaten veränderten oder beschleunigten Prozesse der Arbeitswelt. Home-Office und Remote Work sind feste Bestandteile des Büroalltags geworden und werden es voraussichtlich auch langfristig bleiben.

Arne Schönbohm, Präsident des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)
Foto: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Begrüßt wurden die Gäste vom CEO von Giesecke+Devrient und Beiratsvorsitzenden der Allianz für Cyber-Sicherheit Ralf Wintergerst und BSI-Präsident Arne Schönbohm, der verdeutlichte, dass Cyber-Sicherheit ein elementarer Bestandteil der beschleunigten Digitalisierung sein muss. Abschließend gab Herr Schönbohm den offiziellen Startschuss des ECSM 2020 in Deutschland.

Die Veränderungen im Zuge der COVID-19-Pandemie stellt viele Unternehmen vor Herausforderungen. Deswegen hat die Mehrzahl der Tr#acs sicheres vernetztes Arbeiten als Thema aufgegriffen und technische als auch organisatorische Maßnahmen beleuchtet. Wir nehmen eine zunehmende Professionalisierung der Cyber-Kriminellen wahr. In Zeiten des dislozierten Arbeitens ist deshalb die Mitarbeiter-Awareness eine wichtige Säule jeder effektiven Cyber-Sicherheitsstrategie.

Folgerichtig standen an diesem Tag technische sowie organisatorische Absicherungen und insbesondere die Mitarbeiter:innen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Über die Tr#acs und Talkrunden hinweg entspann sich eine lebendige Diskussion über Führung in Zeiten von COVID-19, mögliche Lücken und erforderliche Kompetenzen im Bereich der Cyber-Sicherheit.

So sprachen im Cyber-Lunch Talk unsere Expert: innen über die „Cyber-Security Skills Gap“. Ihr Resümee: Digitale Kompetenzen und ein selbstverständlicher Umgang mit Cyber-Sicherheit müssen Teil unserer kulturellen DNA werden. Was die Umstellung auf „New Work“ für die Führungskultur, auch im internationalen Kontext, bedeutet, beleuchteten Vertreter:innen der Beiräte und Beiratsverbände der Allianz für Cyber-Sicherheit im Executive Tech Talk.

Zum Abschluss des Tages sprach Dieter Kempf, der Präsident des BDI e.V. und hob die ACS als zentralen Ansprechpartner im Cyber-Sicherheits-Dialog mit der Wirtschaft hervor.

dataroomX® kostenlos testen!

Probieren Sie unsere digitalen Datenräume ganz unverbindlich aus und werden Sie unser nächster zufriedener Kunde.