Sichere Datenräume in der Cloud – Fachzeitschrift testet sechs Datenraum-Anbieter

20.8.2018

com! professional ist die IT-Wissensplattform für Business-Entscheider und versteht sich als Begleiter der digitalen Transformation. Die Fachzeitschrift hat sich die Crème de la Crème der Datenraum-Anbieter angeschaut, die durch ihren abgeschotteten Datenspeicher Projekte und Vertragsverhandlungen besonders schützen. Der deutsche Anbieter dataroomX® fiel den Redakteuren möglicherweise durch seinen hohen Bekanntheitsgrad auf. Die Datenräume zählen zu den sichersten Deutschlands.

Datenräume: Wie viel Service wird benötigt?

Die Analyse der com! professional ist schnell auf den Punkt gebracht. Der Ist-Stand: Die Anbieter von Daten- oder Projekträumen in der Cloud unterbreiten Kunden oft ein großes Portfolio an Leistungen. Das reicht vom sicheren Hosting von Daten und dem komfortablen Zugriff darauf bis zu Verschlüsselungsservices, Zugangskontrollen und mehrstufigen Sicherheitskonzepten bei der Datenverwaltung. Die Empfehlung: Ein Unternehmen sollte sich daher klar darüber sein, was ein anstehendes Projekt oder der interne Ablauf überhaupt an Services benötigt. Denn die Kosten für einen Datenraum bewegen sich zwischen 100 und 1.000 Euro und mehr pro Monat, so die com!.

dataroomX® punktet vor allen Anbietern

Sechs Anbieter wurden getestet, darunter auch dataroomX®. Der Vergleich zeigt: Der deutsche Datenraum-Anbieter dataroomX® macht Schluss mit komplizierten Abrechnungsmodellen – ob Lizenzen, Speicherplatz oder Nutzer. Diese sind bei dem getesteten Paket unbegrenzt, sodass der Mieter der Datenräume höchste Planungssicherheit hat. Keine unplanbaren Kosten. Denn oft lässt sich zu Beginn des Projektes schwer abschätzen, wie viele Gäste, Voll-Lizenzen oder Nutzer benötigt werden. Hier punktet dataroomX® vor allen anderen. Auch bei dem Thema Sicherheit stellt der Anbieter die Wettbewerber in den Schatten. Alle Anbieter bieten Apps im Apple- oder Google-Store an. Dadurch können US-amerikanische Geheimdienste diese Daten bei Bedarf mitlesen. Sie werden gezielt zur Industriespionage eingesetzt. Insbesondere für den Bereich hochsensible Daten ein absolutes No-Go.


Quelle: com! professional

dataroomX® bietet eine notarielle Beurkundung

Nach Abschluss der Due Diligence-Phase kommt es immer wieder zu Streitigkeiten, wenn z. B. unterlegene Bieter behaupten, bestimmte Dokumente nicht erhalten zu haben. Hier bietet dataroomX® eine Versiegelung durch einen hauptamtlichen Notar an. Die analoge Versiegelung erfolgt mit einem Dienstsiegel des Notars. Bei dataroomX® wird von dem Notar Siegellack auf die eingetüteten DVDs erhitzt angebracht und mit einem Lacksiegel-Stempel beurkundet. Das Siegel ist ein Symbol eines Amtes (hier: des Notares), mit dem Dokumente rechtsverbindlich gekennzeichnet werden. Diese Siegelung hat unterschiedliche Zielsetzungen, wie beispielsweise die Versiegelung oder die Kennzeichnung des Ausstellers über dessen Authentizität.

Kunden aus Wirtschaft, Bankwesen und Gerichtsbarkeit

dataroomX® zählt damit zu den sichersten digitalen Datenraum-Anbieter Deutschlands. Über die Datenräume werden monatlich Transaktionen in mehrstelliger Millionenhöhe von renommierten Unternehmen, Kanzleien, Banken, Landes- und Förderbanken, Institutionen, Family Offices und im Auftrag von deutschen Gerichten durchgeführt. Das Produkt kann völlig unverbindlich für 14 Tage getestet werden.

dataroomX® kostenlos testen!

Probieren Sie unsere digitalen Datenräume ganz unverbindlich aus und werden Sie unser nächster zufriedener Kunde.