Keine Knebelverträge: dataroomX® mit monatlicher Kündigung

14.9.2018

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt: bei Datenraum-Anbieter drohen unfaire Knebelverträge. Es wird ausdrücklich empfohlen, die Option des Dienstleisterwechsels zu prüfen.

Datenraum dataroomX® ohne Wechselbarrieren

Konkret warnt das BSI vor Anbietern, die den Wechsel durch zusätzliche Kosten oder sonstige Barrieren erschweren. Werden proprietäre Dateiformate verwendet, erschwert dies nicht nur einen Anbieter-Wechsel – es gefährdet außerdem die Integrität von Informationen.

Bedingungslose Kundenorientierung und Transparenz bei Datenräumen

Foto: fotolia.com, Gorodenkoff

Das Datenraum-Produkt dataroomX® stellt sich entschlossen gegen unseriöse Geschäftspraktiken. Kein Vendor Lock-in: Alle Datarooms haben eine monatliche Kündigungsfrist. Langfristige Knebelverträge sind überhaupt nicht im Angebot. Der Kunde kann sein Paket sogar ruhen lassen. Es gibt keine Kündigungsgebühren. Diese drei Punkte schaffen bei dataroomX® absolute Kundenorientierung und bedingungslose Transparenz: monatliche Kündigungsfrist, keine Kündigungsgebühr und eine Verwendung der vom Kunden gewählten Dateiformate.

Datenräume und Sicherheitsanforderungen

Das BSI hat kürzlich den Cloud Computing C5 Anforderungskatalog festgelegt. Er definiert das Sicherheitsniveau, das jeder Cloud-Anbieter erreichen sollte. Außerdem festgeschrieben: Nachweise, mit denen ein Anbieter die Erfüllung der Vorgaben belegt.

dataroomX® kostenlos testen!

Probieren Sie unsere digitalen Datenräume ganz unverbindlich aus und werden Sie unser nächster zufriedener Kunde.