Datenraum-Anwendungen für M&A (Mergers & Acquisitions)

4.7.2017

Die M&A-Branche nutzt spezialisierte Cloud-Anbieter für ihre Due-Diligence-Prozesse. Datenraum-Lösungen müssen die hohen Sicherheitsanforderungen abdecken. Doch Clouds speziell für Datenräume sind rar oder zu teuer. Seit einigen Jahren gibt es daher eigene Datenraum-Anbieter, die unter besonderen Sicherheitsaspekten die Dokumente den künftigen Investoren & Interessenten bereitstellen.

Hochsichere Datenräume für Due Diligence

Datenräume M&A

(Foto: silvae, fotolia.com)

Weil Geschäftsprozesse schneller über Datenräume ausgeführt und forciert werden können, sind sie bereits Standard bei den meisten Mergers & Akquisition-Transaktionen. Denn spezialisierte Datenraum-Lösungen wie von dataroomX® erlauben eine bessere Organisation der Ressourcen über das Internet.

Wasserzeichen sichern Cloud-Dokumente

Der Onlinespeicher stellt die digitalen Dokumente der Due Diligence wie bei einer Festplatte oder einem gut gegliederten Aktenraum zur Prüfung zur Verfügung. Wird vom interessierten Investor oder Käufer ein Dokument gespeichert oder ausgedruckt, wird es im Rahmen der vorher vereinbarten Verschwiegenheitsverpflichtung mit einem Cloud-Wasserzeichen versehen.

Datenräume speziell für M&A (Mergers & Acquisitions)

Exakt hier kommt der Spezialist für Datenräume, dataroomX®, ins Spiel: Er bietet die sichere Cloud für Transaktionen auf den Unternehmensgebieten wie Firmenkauf, Unternehmensübergang, Fusion, Insourcing & Outsourcing, fremdfinanzierte Übernahme, Unternehmenskooperation, Carve-out oder Spin-off. Die dataroomX®-Cloud bietet Dienstleistern wie M&A, Berater für Unternehmen, Anwaltskanzleien, Steuerberatern, Revisoren oder Investment-Banken hochsichere Transaktionen an. Von dem Produkt kann man sich online überzeugen, in dem man einen 14-tägigen Testdatenraum einrichtet.

dataroomX® kostenlos testen!

Probieren Sie unsere digitalen Datenräume ganz unverbindlich aus und werden Sie unser nächster zufriedener Kunde.